Eloxieren der Aluminium Trägerplatten
Eloxieren

Oberflächenveredelungen sind eine bewährte Methode Trägerplatten von Touchscreens materialspezifisch gegen spezielle Umwelteinflüsse zu schützen. Für sehr viele Einsatzbereiche ist ein dauerhafter Korrosionsschutz eine wichtige Voraussetzung.

Korrisionsschutz durch Eloxieren

Interelectronix setzt sich das Ziel Touchscreen Speziallösungen anzubieten die besonderen Anforderungen an die Widerstandsfähigkeit der Materialen entsprechen.

In rauen Arbeitsumgebungen wie sie in der industriellen Produktion, der Baubranche oder der chemischen Industrie üblich sind, empfehlen wir die Einfassung von Touchscreens in Aluminiumträgerrahmen, welche materialbedingt schon sehr widerstandsfähig sind.

Durch eine zusätzliche Oberflächeverdelung mittels Eloxierens können wir die Oberfläche von Trägerplatten aus Aluminium optimal verdichten und somit bestens gegen Korrosion schützen.

Der durch das Eloxieren erzielte dauerhafter Korrosionsschutz trägt erheblich zur Lebensdauer eines Touchsystems bei und reduziert die Kosten des Betriebs aufgrund des Umstandes, dass Trägerrahmen nicht mehr korrosieren und folglich auch nicht mehr ausgetauscht werden müssen.

Eloxiervorgang

Zunächst wird das Material mit Hilfe einer beizenden Lauge vorbehandelt um eine gleichmäßige Oberfläche zu erhalten und die Poren zu öffnen.

Sollte eine farbliche Bedruckung des Trägerrahmens gewünscht sein, wird im nächsten Schritt das farbgebende Untereloxaldruckverfahren angewandt.

Schließlich wird die frische und poröse Schicht mit Dampf verdichtet was zu einer geschlossenen und korrosionsbeständigen Oberfläche führt.