Design für PCAP und ULTRA
Design

individuelle und optisch veredelte Touchscreens

Ein überzeugendes und zeitgemäßes Design von Touchscreens wird bei immer mehr Anwendungen für den Erfolg am Markt wichtiger. Nicht nur Funktionalität sondern auch Aussehen sind gefragt und entscheiden über die Wettbewerbsfähigkeit einer Applikation.

Aktive Unterstützung bei Designentwicklung

Interelectronix bietet nicht nur die Möglichkeit individuelle Designideen umzusetzen sondern unterstützt aktiv bei der Entwicklung eines marktorientierten Produktdesigns.

Die Möglichkeiten ein eigenes Design zu entwickeln umfasst die individuelle Auswahl von Materialien und Oberflächenveredelungen, die Bedruckung sowie eine anwendungsspezifische Gestaltung der Form und des Designs von Menüs oder festen Touchpunkten.

Durch den Einsatz moderner 3D-CAD Entwicklungs- und Konstruktionsprogramme können verschiedenste Designentwürfe erstellt und Form-, Material- sowie Oberflächenveredelungen simuliert werden. Die digitale Entwurfsarbeit ist kostengünstig und begünstigt eine schnelle Markteinführung.

Individuelle Designs sind bei Interelectronix nicht nur für Großserien sondern auch für Kleinserien und sogar für Einzelstücke möglich.

Vollkommene Designfreiheit bei PCAP und Ultra

Der Touchscreen kann auf unterschiedliche Weise an dem Display Ihrer Anwendung angebracht werden. Mehr erfahren Sowohl bei unseren Ultra Touchscreens als auch bei unseren PCAP Touchscreens ist die Funktion des Touch Sensors von der Glasoberfläche getrennt wodurch individuellen Designwünschen nahezu keine Grenzen gesetzt sind.

Viele Anwender sind noch klassische Displays gewohnt und schätzen feste Referenzpunkte. Zur Verbesserung der Ergonomie kann man zum Beispiel feste Touchpunkte durch Hinterdrucken der Glasoberfläche festlegen. Diese erscheinen dann als feste Menüpunkte auf der Touchoberfläche.

Individuell designte Touchscreenoberflächen mit definierten Menüpunkten findet man häufig bei Smartphones, Tablets aber auch immer häufiger bei Maschinen die mit wenigen definierten Menüpunkten gesteuert werden müssen.

Optische Veredelungen

Unter Oberflächendesign versteht man jedoch auch optische Veredelungen und Laminierungen, die Reflexionen vermindern oder die Lesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung optimieren. Mit unterschiedlichen Veredelungstechniken können wir bei Touchscreens eine Transparenz von nahezu 100% erreichen.