Touchscreen Blog

Dienstag, 18. Oktober 2016 - 8:31
Im Jahr 2010 haben die beiden Physiker Sir Andre Geim und Sir Kostia Novoselov den Nobelpreis in Physik erhalten. Grund dafür war ihr bahnbrechendes Experiment im Bezug auf das zweidimensionale Material "Graphen". Seitdem schießen Forschungsanstalten wie Pilze aus dem Boden um eine kostengünstige, großflächige Herstellung von Graphen zu erforschen. ## Anwendungnsmöglichkeiten von Graphen Bereits 2014 hatte Andre Geim voraus gesagt, dass die Herausforderung an das neue Material es kostengünstig zu produzieren größer sein wird als gedacht. Selbst wenn große Konzerne viel Zeit und Geld in... + weiterlesen
Donnerstag, 6. Oktober 2016 - 9:30
Anfang September 2016 fiel der offizielle Startschuss für das "Graphen-Zentrum Dresden“ (GraphD) am Exzellenz-Center für fortgeschrittene Elektronik „cfaed“. Das neue Graphen Projekt an der Uni Dresden steht unter der Leitung von Professor Xinliang Feng. Die TU Dresden will sich somit ebenfalls an den weltweiten Forschungen rund um das „Wundermaterial“ Graphen beteiligen. ## Wundermaterial Graphen Wie Sie bereits wissen gehört Graphen zu den härtesten und belastbarsten Materialien der Welt, denn es ist ein chemischer Verwandter von Diamanten, Kohle oder dem Grafit von Bleistiftmienen... + weiterlesen
Dienstag, 27. September 2016 - 12:20
Auf der Online-Plattform des Marktforschungsanbieters "Research and Markets" ist im Juli 2016 ein neuer Leitfaden für die Anwendung von Graphen im Display Bereich und der Beleuchtungsindustrie erschienen. ## Graphen Know-How Der umfassende Marktbericht für die Anwendung von Graphen in den genannten Bereichen verspricht umfangreiches Anwendungs-Know-How und beleuchtet folgende Themen: * Graphen Anwendungen in LED- und OLED-Beleuchtung * Graphen Anwendungen als Backplane-Anzeige * Transparente Elektroden aus Graphen * Graphen-basierte, verkapselte Entwicklung ## Weitere Themen... + weiterlesen
Dienstag, 13. September 2016 - 12:39
Graphen ist das neue Wundermaterial für großflächige flexible Elektronik. Besonders hart und belastbar, da es ein chemischer Verwandter von Diamanten, Kohle oder dem Grafit von Bleistiftminen ist - nur besser, denn es leitet extrem gut Elektrizität und Wärme und ist äußerst biegsam. Außerdem ist es mit nur einer Atomschicht eines der dünnsten Materialien im Universum – weniger als einen Millionstel Millimeter dick. Und somit für zahlreiche mögliche Einsatzzwecke geeignet. ## Verfahren der chemischen Dampfabscheidung (CVD) Allerdings fehlt es oft noch an erprobten Herstellungsverfahren für... + weiterlesen
Montag, 29. August 2016 - 9:21
Touchscreen Technologien gibt es mittlerweile viele. Welche die Beste ist hängt vom jeweiligen Einsatzzweck ab. Wir zeigen kurz auf, worin sich die einzelnen Technologien unterscheiden. ## Resistive Touch-Technologie Los geht es mit der resistiven Touch-Technologie deren Vorteile darin liegen, dass sie sowohl mit Handschuhen, einem speziellen Stift als auch mit Handschuhen bedienbar ist. Zudem gehörte sie lange Zeit zu den kostengünstigen Touchtechnolgien. Da diese technik nicht nur Flüssigkeiten oder Spritzwasser widersteht, sondern auch Schmutzresistent ist hat sie den großen Vorteil... + weiterlesen
Donnerstag, 11. August 2016 - 11:13
Schon länger arbeitet die Forschung daran sowohl transparente als auch hochleitfähige Elektrode mit minimalem Materialaufwand zu entwickeln. Möglichkeiten zum Einsatz gibt es viele. Bevorzugt kommen solche alternative Elektroden für Solarzellen und andere optoelektronische Bauelemente in Frage. ## Ziel: ITO-Ersatz zu finden Ziel der meisten Forschungen dieser Art ist es das nicht mehr lange verfügbar Indium welches als Indiumzinnoxid (ITO) vor allem für die Optoelektronik interessant ist, zu ersetzen. Und auch den Einsatz anderer geeigneter, jedoch teurer Materialien wie Silber soweit es... + weiterlesen
Mittwoch, 3. August 2016 - 12:27
Seit Oktober 2013 gibt es das Graphene-Flagship Projekt. In diesem arbeiten 126 akademische und industrielle Forschergruppen in 17 europäischen Ländern zusammen um den wissenschaftlichen als auch technologischen Einsatz von Graphen zu revolutionieren. Ziel ist es Graphen in großen Mengen und zu bezahlbaren Preisen zu erzeugen. Der jährlich erscheinende Geschäftsbericht informiert auch außenstehende über den aktuellen Stand der Forschungen. ## Große Fortschritte 2015 Im vergangenen Jahr 2015 haben die Forscher große Fortschritte in der Entwicklung und dem Benchmarking von Graphen und... + weiterlesen
Montag, 25. Juli 2016 - 11:53
Das Zeitalter "Internet der Dinge" (IoT) hat schon lange begonnen unser Leben zu verändern. Jedes Jahr entstehen mehr neue Anwendungen und auf der CeBIT präsentiert man uns jedes Mal die neusten Markttrends, die uns Menschen mit dem IoT verbindet. Für die Interaktion der Anwendung mit dem Benutzer sind sogenannte "Mensch-Maschine-Schnittstellen" (HMI) in Form von robusten Displays zuständig. Je nachdem welche Kommunikations- und Steuerungsstrategien für das Internet der Dinge notwendig sind. Das in Smartphones oder Tablets integrierte Touchsdisplay ist für diese Aufgabe äußerst gut... + weiterlesen
Montag, 18. Juli 2016 - 12:24
Neue Technologien sind immer schneller im Kommen als bisher angenommen. Im vergangenen Jahr beispielsweise kamen erstmals 3D Drucker für medizinische Zwecke zum Einsatz. Für organische Materialien, die sich als leichter, günstiger und flexibler herausstellten wurden erste praktische Anwendungsmöglichkeiten gefunden. Und Medikamente, die Nanotechnologie einsetzen wurden erstmals in medizinischen Laboren entwickelt. Es ist kein Geheimnis dass das Verständnis für die Auswirkung und Anwendung neuer Technologien von entscheidender Bedeutung für deren frühzeitigen Einsatz sind. Oft sind es... + weiterlesen
Donnerstag, 7. Juli 2016 - 11:59
Graphen ist ein chemischer Verwandter von Diamanten, Kohle oder dem Grafit von Bleistiftminen. Es gehört zu den härtesten und belastbarsten Materialien der Welt. Mit nur einer Atomschicht (weniger als einen Millionstel Millimeter dick) ist es zudem eines der dünnsten Materialien im Universum. ## Graphen hat enormes Potenzial Was Graphen zu einem Material mit enormen wirtschaftlichen Potenzial macht. Denn Graphen-basierte Produkte könnten in Solarzellen, Displays und Computeranwendungen eingesetzt werden. Graphen-Transistoren sind beispielsweise viel schneller als Silizium-Transistoren... + weiterlesen