GFG Touchscreen Glas Film Glas
Aufbau

Touchscreen Aufbau

Wichtig Microglas Patent
ULTRA vs Resistive
Industrie Touchpanels

Die oberste Schicht unserer GFG Touchscreens ist ein sehr dünnes Glas. Dieses Glas ist trotz seiner Dicke von nur 0,1 mm sehr schlagfest, kratzfest und wasserdicht.

So vereinen wir die resistive druckbasierte Technologie mit den Vorzügen eines Glases.

Touchscreen Aufbau GFG Glas Film Glas

Patentierter GFG Touchscreen

Wir stellen den patentierten GFG Touchscreen Aufbau seit mehr als 8 Jahren erfolgreich her. GFG ist die Abkürzung für Glas Film Glas.

Das GFG Touchscreen Patent wurde 2001 durch den Erfinder Albert David beim Patentamt eingereicht und bestätigt.

Sensoraufbau GFG Touchscreen ULTRA

Der Sensor des resistiven ULTRA Touchscreens besteht aus einer Polyesterfolie (PET) die mit dem halbleitenden chemischen Stoff ITO (Indiumzinnoxid) beschichtet ist und auf die untere Glasschicht laminiert ist.

Über der Folie befindet sich eine Schicht sogenannter Insulating Spacer Dots – nicht leitender Distanzpunkte. Diese wiederum sind durch eine doppelseitig klebende Dichtungsschicht mit einem linearen Raster verbunden.

Somit ist die Membran von dem Oberflächen Glassubstrat getrennt. Erst durch die druckbasierte Berührung des Oberflächenglases schließt sich an der jeweiligen Stelle ein Stromkreis der es ermöglicht den genauen Berührungspunkt zu messen.

Zur Messung der genauen Position werden in der Regel 4- oder 5- Draht Verbindungen verwendet, aber auch eine 8-Draht Technologie ist möglich.

Erhöhte Lebensdauer des ULTRA Sensors im Vergleich zu resistiven PET Touchscreens

Im Gegensatz zu herkömmlichen resistiven Touchscreens mit Polyesteroberflächen ist der Sensor unseres ULTRA GFG Touchscreens von einer robusten Micro-Glas Oberfläche und einer Verbundglas Rückseite geschützt, was die Lebensdauer des Sensors deutlich erhöht.

Dennoch ist der Sensor unseres ULTRA Touchscreens auch mechanischem Verschleiß ausgesetzt, wenn auch äußere Faktoren die den Verschleiß beschleunigen durch die GFG Konstruktion ausgeschlossen sind.

Unsere Testverfahren belegen eine Lebensdauer des Sensors eines 5 Draht ULTRAS von 225 Millionen Einzelbetätigungen pro Berührungspunkt a 85 Gramm Aktivierungskraft.

Vorteile des GFG Touchscreens

Die harte Glasoberfläche des GFG ULTRA Touchscreens bietet erhebliche Vorteile die für viele Einsatzbereiche sehr wertvoll sind.

Die GFG ULTRA Touchscreens aus gehärtetem Glas zeichnen sich durch eine hohe Schlag- und Kratzfestigkeit aus und sind zusätzlich absolut Wasserdicht. Außerdem ist Glas dauerhaft transparent und stört die Bildbrillanz in keiner Weise.

Durch die Verbindung der resistiven Technologie mit der Oberfläche aus Glas entsteht mit dem GFG ULTRA ein äußerst robuster Touch, der die Vorteile anderer Technologien mit denen der resistiven Technologie perfekt verbindet. Dazu gehört, dass die resistive Technologie extrem stabil funktioniert und sich druckbasiert mit jedem beliebigen Gegenstand bedienen lässt.

In sensiblen Anwendungen wie Klinik/Medizin oder Industrieumfeld kommt es auf die besonders hohe Zuverlässigkeit und die absolut individuelle Bedienbarkeit mit unterschiedlichen Gegenständen (Finger, Handschuh, Stift, Werkzeug etc.) ganz besonders an.

Vorteile:

  • Harte Glasoberfläche
  • Kratzfester Aufbau
  • Wasserdichter Touchscreen
  • Chemische Beständigkeit
  • Erhöhte Lebensdauer