Farbgebung mit Siebdruck
Siebdruck

Neben der Funktionalität und Ergonomie von Touchsystemen wird das optische Erscheinungsbild immer wichtiger. Touchscreens sind nicht mehr nur reine Datenein- und Ausgabeschnittstellen sondern wirken über ihr Erscheinungsbild hinlänglich der wahrgenommen Produktqualität .

Design ganz nach Kundenwunsch

Innovatives Design und moderne Farbgebung sind folglich wichtige Elemente die es bei der Produktentwicklung zu berücksichtigen gilt. Interelectronix bietet hochwertige Siebdruckverfahren mittels derer die Trägerplatten der Touchscreens entsprechend individueller Farb- und Designvorstellungen gestaltet werden können

Mit speziellen Siebdruckverfahren können wir unterschiedlichste Designwünsche vollumfänglich realisieren. Der Farbauswahl ist bei diesen Druckverfahren keine Grenzen gesetzt. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit den Trägerrahmen eines Touchscreens ganz nach Wunsch in Farbe, mit Firmenlogo oder dekorativen Mustern zu gestalten. Dabei verwenden wir für hochwertige und langlebige Farben, die im Siebdruckverfahren auf die Oberfläche aufgetragen werden.

Sowohl unsere metallischen Trägerplatten (Aluminium, Edelstahl ) als auch die Kunststoffvarianten lassen sich mit unseren speziellen Siebdruckverfahren individuell und designstark gestalten.

Beständige Farben für alle Trägerplatten

Verfahrenstechnisch werden die Trägerplatten mit chemisch-reaktiv trocknenden Farben bedruckt. Diese Zweikomponentenfarben härten durch die Beigabe eines Katalysators zu einer hervoragenden Farbintensität und dauerhaften Beständigkeit aus.

Durch verschiedene Gewebefeinheiten können wir mit diesem Druckverfahren den Farbauftrag variieren und so unterschiedlich hohe Farbschichtstärken erreichen. Ein Siebdruckverfahren arbeitet mit fotografisch aufgebrachten Schablonen auf dem Gewebe, die nicht zu bedruckende Stellen darstellen und den Farbauftrag an diesen verhindern.

Generell bieten sich Siebdruckverfahren für Trägerrahmen eher für größere Serien an, da es aufgrund der vorausgehenden Schablonen-Erstellung aufwendiger ist als zum Beispiel der Digitaldruck.

Die von Interelectronix eingesetzten Siebdruckverfahren haben sich in Hinblick auf Farbbrillanz, Qualität und Langlebigkeit der Bedruckung bestens bewährt und werden für alle zur Verfügung stehenden Materialien angeboten.

Für Trägerplatten aus Aluminium bietet Interelectronix das Untereloxaldruck - Verfahren an, mit dem die Haltbarkeit der Farbe noch gesteigert werden kann.