Verschwindedruck für optische Effekte
Verschwindedruck

Die optischen Effekte die mit Hilfe des Verschwindedrucks erzielt werden, kennt man schon länger von Smartphones und Tablets.

Im Ruhezustand wirkt die Touchscreenoberfläche vollflächig schwarz. Aktiviert man jedoch das Gerät, so erscheint eine beleuchtete Displayoberfläche mit schwarzem Rand. Der Effekt des schwarzen Rand wird mit Hilfe des Verschwindedruckverfahren erzielt.

Die Möglichkeiten sind jedoch nicht nur auf einen Rand begrenzt sondern es können mit dem Verschwindedruck auch feste Touchpunkte wie zum Beispiel einen Ein/Aus Schalter markiert und so die Bedienbarkeit einer Anwendung verbessert werden.

Geraffter Druck für optische Effekte

Beim Verschwindedruck handelt es sich um ein Hinterglasdruckverfahren das sowohl mittels Digitadruck- als auch im Siebdruckverfahren hergestellt werden kann.

Mit Hilfe dieses gerafften Druckverfahrens lassen sich in Verbindung mit der LED Beleuchtung des Displays nicht nur die Ergonomie verbessern sondern gezielte Designeffekte kreieren .

Ziel ist nicht eine vollflächige Bedruckung der Touchoberfläche, sondern durch das Bestimmen ausgewählter Bereiche Designakzente zu setzen.