BASF kooperiert mit Seashell Technologie im Bereich Silber-Nanodrähte
ITO Ersatz

Das weltweit führende Chemieunternehmen BASF Corporation hat kürzlich auf seiner Webseite die Kooperation mit Seashell-Technologie, einem der führenden Nanotechnologie-Unternehmen in San Diego, bekannt gegeben. BASF übernimmt Seashell's Technologie, Patente und Know-how für den Bereich Silber-Nanodrähte. Mit der Übernahme erweitert BASF sein Portfolio an Lösungen im Bereich der Display-Industrie.

Alternative zu ITO

Silbernanodrähte sind eine zunehmend attraktive Alternative zum bisher vermehrt in Touchscreen-Displays eingesetzten Indium-Zinnoxid (ITO) für transparente leitfähige Schichten. Diese transparenten ITO Leiter sind in der heutigen Touch-Display-Industrie weit verbreitet und werden in Unterhaltungselektronik wie Tablets, Smartphones oder All-In-One PCs eingesetzt.

Kostengünstigere Produktion

Der vermehrte Einsatz von Silber Nanodrähten könnte dies ändern, denn das Element Silber hat die höchste wärme- und elektrische Leitfähigkeit im Periodensystem. In der Form winzigen Nanosilbers können diese Eigenschaften materialsparend für elektronische Bereiche genutzt werden. Wie beispielsweise für sowohl transparente als auch elektrisch-leitfähige Folien. Zudem ist Silber-Nanodraht wesentlich günstiger als ITO und auch die Produktion wird kostengünstiger und weniger energieintensiv.

Touchtechnologien im Vergleich

Auf unserer Webseiten finden Sie weitere Informationen über die Merkmale der wichtigsten Touchtechnologien im direkten Vergleich.

Quelle: https://www.basf.com/us/en/company/news-and-media/news-releases/2015/03/P-US-14-37.html