ITO Ersatz: Silver Salt Ink (Silbersalztinte)
ITO Ersatz

Das in Tokyo (Japan) ansässige Unternehmen TOPPAN FORMS CO., LTD. hat kürzlich eine Technologie zur Herstellung gedruckter Mikrodrähte entwickelt die beispielsweise für den Einsatz in Touch-Sensor Panels geeignet ist.

Transparente Elektroden

Bei der Technologie handelt es sich um eine Kombination aus leitfähiger Tinte und einem entsprechenden Druckverfahren, dass gerade einmal 4μm (Mikrometer) breite Mikroverdrahtung auf Basis von Silbersalztinte produziert. Diese transparenten Elektroden sind ein Ersatz für das bisher verwendete ITO und somit ideal einsetzbar für Geräte mit tragbaren Sensoren, IoT Sensoren als auch Touchpanel Sensoren.

ITO Ersatz

Das besondere an diesem neuen Herstellungsverfahren ist die gerade einmal 4μm breiten Mikrodrähte. Herkömmliche Drucktechnik-Herstellungsverfahren (z.B. Fotografische Entwicklungstechnologie) haben Drähte mit einer Breite von ca. 10μm produziert. Eine Größe, die bei der steigenden Nachfrage nach mehr Leistung, kleineren Dimensionen und neuen Funktionen auf Dauer nicht tragbar ist. Mit dem neu entwickelten, umweltfreundlicheren Herstellungsverfahren soll dies nun anders werden.

5 Gründe für Silver Salt Ink

  1. Durch das Drucken können Mikrodrähte (Breite: 4μm) gefertigt werden
  2. Die neue Druckfarbe erlaubt den kontinuierlichen Druck auf praktischer Ebene
  3. erlaubt auch die Verdrahtung auf dünneren Folien (mit einer Dicke von ca. 100nm) mit überlegener Leitfähigkeit (Volumenwiderstand: 7μΩ-cm) (Referenz: Der Volumenwiderstand von ITO beträgt 150 bis 300μΩ-cm.) Gedruckt, organisch & flexibel Elektronik Prognosen,
  4. Fähig zur Bildung von Drähten auf Kunststoff-Grundwerkstoffen mit geringer Wärmebeständigkeit (wie z.B. Polycarbonat)
  5. Beständig gegen elektrochemische Migration, ein Risiko in der Silberverdrahtung, auf praktischer Ebene
Quelle: http://www.toppan-f.co.jp/english/news/2017/0703.html