Robuste, langlebige und flexible Touchanwendungen
ITO Ersatz

Tragbare elektronische Geräte (Wearables) werden immer beliebter, da erzählen wir Ihnen nichts Neues. Es gibt mittlerweile immer mehr Touchscreen-Hersteller, die mit neuen Herstellungsverfahren flexible Touchoberflächen produzieren. Die spröde und weniger flexible Glasoberfläche hat vor allem bei Konsumentenanwendungen überwiegend ausgedient.

Mobilität und Langlebigkeit

Mittlerweile bauen viele Touchscreen-Anwendungen auf die neue Silber Nanodraht basierte Touchoberfläche auf. Durch die verbesserte Mobilität und Lebensdauer, sowie unbegrenzte Gestaltungsfreiheit wird diese wohl bald das aktuell noch führende Schwergewicht der Branche - ITO - komplett ersetzen. Touchscreens von Tablets, Laptops und Smartphones werden immer dünner. Auch im öffentlichen Bereich steigt die Nachfrage nach gebogenen und ästhetisch ansprechenden Touchdisplays.

Bildquelle: Wikipedia - Nahaufnahme einer Beschichtung von Indiumzinnoxid auf einer Glasplatte 
Bildquelle: Wikipedia - Nahaufnahme einer Beschichtung von Indiumzinnoxid auf einer Glasplatte

ITO versus Silbernanodrähten

Im Vergleich zu Indiumzinn Oxid (ITO) sprechen mehrere Faktoren für den Einsatz von Silbernanodrähten (SNW). Die neuartigen Touchsprodukte mit diesem Material sind leichter, dünner, reaktionsschnell und vor allem kostengünstiger zu produzieren. Außerdem liefern sie eine hervorragende Flexibilität, sowie hohe Lichtdurchlässigkeit. Da je nach Herstellungsprozess auch kaum bis keine Chemikalien zum Einsatz kommen, die aufwendig entsorgt werden müssen, ist auch ein umweltfreundlicherer Produktionsprozess möglich als mit ITO-Materialien.

Wenn Sie mehr über den Aufbau eines Touchscreens erfahren möchten um zu sehen, wo ITO zum Einsatz kommt, stehen auf unserer Webseite weitere Informationen zum Touchscreen Aufbau zur Verfügung.

Unsere Spezialisten
beraten Sie gerne zum Thema
Robuste, langlebige und flexible Touchanwendungen
+49-8104-62868-0